Meersalz mit Kräutern

Salz ist der heimliche Star unter den Gewürzen und sorgt für den nötigen Pep in deinem Essen. Wir bieten dir hochwertiges Meersalz aus Italien an, das mit Schweizer Kräutern vermischt für ein einzigartiges Geschmackserlebnis in deinem Mund sorgen wird. Jetzt probieren!

2er Pack Kräutersalz
Ausverkauft

2er Pack Kräutersalz

Keine Bewertungen
SFr. 34.90
6er Pack Tomatensaucen & Salz
Ausverkauft

6er Pack Tomatensaucen & Salz

Keine Bewertungen
SFr. 39.90
6er Pack Tomatensaucen, Pasta & Salz
Ausverkauft

6er Pack Tomatensaucen, Pasta & Salz

Keine Bewertungen
SFr. 45.90

Meersalz kaufen - Bongiovi

Sale marino trifft Schweizer Kräuter

In unserem Kräuter Meersalz sorgen Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und Thymian für ein ganz besonderes Aroma. Besonders Grillgerichten verleiht die Mischung einen ausgezeichneten Geschmack. Doch auch Saucen, Gemüsepfannen, Kartoffel- oder Pastagerichte werden mit unserem Kräuter Meersalz zu einem wahren Gedicht. Wir beziehen das Meersalz für unsere Mischung aus Italien, wo es dank des guten Klimas und der vielen Sonnenstunden sehr energiesparend gewonnen wird. Kombiniert mit Schweizer Kräutern kreieren wir eine ganz besondere Mischung, diese eignet sich auch als Geschenk für kochbegeisterte Freunde sehr gut. Gerade zum Wohnungseinstand oder in einem Präsentkorb kommt unser Kräuter Meersalz immer gut an. 

kraeuter salz bongiovi
salz loeffel bongiovi

Wie viel Salz ist okay?

Immer wieder hört man, dass man nicht zu viel Salz essen sollte. Auf der anderen Seite benötigt der Körper es aber auch: Natriumchlorid, das auch als Kochsalz bekannt ist, unterstützt zum einen den Wasserhaushalt und die Gewebespannung, spielt aber auch für die Anregung von Nerven und Muskeln eine wichtige Rolle. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt maximal 5 Gramm Salz pro Tag zu sich zunehmen. Das entspricht in etwa einem kleinen Teelöffel Salz. Klingt nach viel, doch da Salz in vielen verschiedenen Lebensmitteln vorkommt, insbesondere und gehäuft in Fast Food und Fertiggerichten, nehmen die Menschen heutzutage im Durchschnitt bis zu 10 Gramm zu sich - also die doppelte Menge. Wenn du allerdings auf eine ausgewogene Ernährung achtest, immer frisch kochst und es mit dem Salz nicht übertreibst, kannst du deinen Salzhaushalt bewusst beeinflussen.

FAQs

Meersalz ist gröber als normales Speisesalz, weshalb ein Teelöffel Meersalz weniger Natriumchlorid enthält. Das liegt aber eben vor allem an der Konsistenz der groben Körner im Vergleich zu feinem Speisesalz. Doch die Frage lässt sich etwas schwer beantworten, denn bei Salz kommt es immer auf die Menge an, die du zu dir nimmst. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO solltest du nicht mehr als 5 Gramm Salz täglich essen - egal, ob Meersalz, herkömmliches Speisesalz aus dem Supermarkt oder Salz aus dem Himalaya.

Auch wenn Meeresbewohner wie Fische und Algen viel Jod enthalten, ist das bei Meersalz nicht gegeben, was an der Art und Weise der Gewinnung liegt: Meersalz wird in einem Verdunstungsbecken einer direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Sobald das Wasser vollständig verdunstet ist, bleibt das kristalline Meersalz übrig. Mit dem Wasser verdunstet allerdings auch das darin gelöste Jod und es bleiben nur geringe Mengen im Meersalz. Da es anschließend noch gereinigt wird, verliert es auch hier noch einmal Jod. Daher ist es nötig, das Salz zu jodieren.

Wir bieten dir unterschiedliche Sets an, die mehrere Produkte miteinander kombinieren. Unser Set 1 enthält Saucen, Pasta & Salz und eignet sich auch hervorragend zum Verschenken.

Kürzlich angeschaut